Kloatsheeten 2011

Kloatscheeten, 02.04.2011

Strahlend blauer Himmel, 24°C, hervorragende Organisation und beste Laune waren
die Zutaten, um das Kloatscheeten auch in diesem Jahr als rundum gelungen abzuhaken.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Gudel´s für den tollen Einsatz und den leckeren Kuchen!

Los ging es wie immer beim RheeTona, wo um 13:00 Uhr die ersten Kloater eintrafen.
Gekühlte Begrüßungsgetränke ließen die Wartezeit kurzweilig erscheinen.
Gegen 14:00 Uhr ging die komplette Gruppe auf die 5 km-Strecke.
18 überwiegend semiproffesionelle Kloater kämpften in zwei Mannschaften um Würfe, Weiten und Ehre.
Insgesamt haben wir neunmal mehr mal weniger umkämpfte bzw. zu diskutierende Runden gespielt.
Die Sonne war auf der ganzen Strecke unser steter Begleiter. Die mit Kaffee und Kuchen gepimpte
(denglisch für “aufgewertet”) Pause war eine tolle Überraschung.
Mit dem denkbar knappesten Ergebnis (5:4) gewann das technisch weit bessere Team
(wobei diese Einschätzung wohl im Blicke des Betrachters / Schreibers liegt :-) ).

Zum Abschluss der Runde kam es zum Königsschießen.
Hierbei bewieß Robert seine Treffsicherheit. Er wurde König und bescherte Ricarda Vehlken
die (weitere) Kloatscheeten-Planung 2012.

Das RheeTona hat uns danach bestens bewirtet. Vielen Dank an dieser Stelle an Siegrun für das
leckere Essen und die, wie immer, tolle Gastlichkeit.

Gruß an alle, Andre P.  

Hinterlasse eine Antwort